Specialized-Cup – der 7. Lauf – danach „Schluss” der Serie ?

15.09.2022

Maik Seidel – ziemlich am Ende - © Michael Richter HFS

Der Specialized-Cup darf nicht sterben

Am Sonntag, den 18.09.2022 geht die Rundstreckenrennen-Serie „Specialized-Cup“ in seine 7. und damit letzte diesjährige Austragung. Der bewährte Kurs in Bad Segeberg steht erneut zur Verfügung.

Ausschreibung bei rad-net :Klick

Informationen im Meldeportal „MyRaceResults“ :Klick

Teilnehmer-Liste :Klick

Die alle und alles bewegende Frage : War es das für den Specialized-Cup nach all den vielen erfolgreichen Jahren ?

Maik Seidel, RST Lübeck, praktisch Alleingestalter und Hans-Dampf -in-allen Gassen, hat in diesem Jahr spürbar Nerven gelassen und signalisiert, dass der Cup, wie gehabt, nicht mehr zu wuppen ist. – Die Serie drohte zu kippen.

Nun gibt es gute Nachricht. Der Specialized-Cup wird weiterlaufen, muss aber auf breitere Schultern gestellt werden. Im Hintergrund wird gewerkelt und gefeilt.

Der Hauptsponsor "CCHH Concept Cycles Hamburg" hat dankenswerterweise seine weitere Unterstützung zugesagt.


Autor: -tsch
 

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Informationen