Neuausrichtung RTF 2023

21.06.2022

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

nicht nur Corona hat Auswirkungen auf unser Sportprogramm.
Daher arbeiten wir mit Hochdruck an der Weichenstellung für die Zukunft sowie den Vorbereitungen für die Saison 2023; und die wird wirklich anders.

Dazu möchten wir euch mit dieser Info in direkter Form ein Update geben, auch wenn ihr das eine oder andere bereits über Euren Landesverband gehört habt.

·        Im August hatten wir eine Vereinserhebung zur Veranstaltungsorganisation gemacht, bei der wir Euch auch um Ideen, Vorschläge und Ansätze für die Zukunft fragten.

·        Das Ergebnis wurde Gegenstand bei der Bundeskonferenz Breitensport im November 2021 und führte zur Gründung des Zukunftsprojekts "Radfahren24".

·        Diese offene Arbeitsgruppe - der sich jeder LV anschließend konnte - hat ein grundlegendes Konzept mit wegweisenden Empfehlungen erarbeitet. Es gibt uns allen wichtige Ansätze, wurde den LV-Fachwarten vorgestellt und zur internen Diskussion übermittelt.

·        Teile daraus werden zum Bundes-Radsport-Treffen umgesetzt und getestet. Viele Aspekte fließen in ein völlig neues Reglement, welches die bestehende Generalausschreibung ersetzen und mit der Anmeldung zum Breitensportkalender für die Saison 2023 starten wird.

·        Nachdem scan&bike zum 30.06 eingestellt wird, debütiert die angekündigte neue BDR-App mit einer Betaversion. Sie wird eine Vielzahl an Funktionen mit sich bringen, vor allem aber wird sie unsere „rote Wertungskarte“ komplett durch eine digitale Breitensportlizenz ersetzen.

·        Das klassische Punktesammeln wird durch das Aufsummieren von Kilometern ersetzt, wodurch sich das starre Gerüst der Kilometereinteilungen (40-69, 70 bis 109 usw.) auflöst und sich völlig neue Möglichkeiten von Veranstaltungskonzepten ergeben.

In einem kurzen Rundschreiben lässt sich das nicht alles im Detail vermitteln. Daher auch für euch per link das angesprochene Ergebnispapier der "Arbeitsgruppe Radfahren24" oder cloud – rad-net.de – um es bei Interesse in einer ruhigen Minute kennenzulernen.

Wir sind uns sicher, dass es bei der Umsetzung Startprobleme geben wird. Wir sind aber noch sicherer, dass ein "weiter so" wie in der Vergangenheit nicht funktionieren wird. Schaut euch in den Vereinen um; wir brauchen Konzepte, um auch die jüngere Generation für den Breitensport zu begeistern und idealerweise auch zu uns in die Vereine zu bekommen.

Die Zeit ist reif - wenn nicht jetzt, dann ist es irgendwann zu spät. Im Zuge der Umstrukturierung werden wir euch vom BDR gemeinsam mit euren Landesverbänden über Webinare in die Umsetzung einbinden und euch unterstützen - für eine gemeinsame Zukunft!


Autor: BDR Kommission Breitensport, Redaktion: Arne Dose
 

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Informationen