„Rund um Ascheffel“ - nie mehr ?

15.02.2022

Rund um Ascheffel - großes Starterfeld © buelck

Gruppo compatto Zielanstieg © buelck

Gruppo compatto ausserorts © buelck

Team Schleswig Holstein © buelck

Mit diesem Straßenrennen steht der Radsport aus Schleswig-Holstein ganz oben : Riesige Rennfelder mit insgesamt 700 - 1.100 Startern, davon etwa 1/3 aus dem Ausland (meist Dänemark), anspruchsvolle hügelige 16,5 km-Runde, perfekte Organisation. Unser Verband hat sich da ein Denkmal gesetzt (O-Ton des BDR : Monument des Radsports). Wenn man in die Ergebnislisten schaut, erkennt man diverse Sportler, die bei Weltmeisterschaften oder der Tour de France ganz oben mitmischen. - Kurz : Diese Veranstaltung sucht seinesgleichen und ist letztendlich konkurrenzlos.

Und doch steht sie auf der Kippe : Der ausrichtende Verein SG Athletico Büdelsdorf kann die alljährlich geforderten 100 Helfer nicht mehr stemmen, die Verantwortlichen sind in die Jahre gekommen und spüren, dass die Organisation über ihre Kräfte geht. Neue Leute, die den Hut aufhaben und richtig reinklotzen können, müssen her.

Event-Agenturen, die solche Highlights managen könnten, haben Interesse an der Übernahme gezeigt - und sind dann doch abgesprungen, als das Ausmaß des Aufwandes klar wurde.

Unsere Schleswig-Holsteinischen Vereine hoffen, in Gemeinschaft eine Fortführung erreichen zu können - nur ... der Oberboss, der alles leitet und lenkt, der ist noch nichtgefunden.

Im Hintergrund wird weiter überlegt und geplant und gezirkelt. Aber einen Deckel auf den Topf gibt es noch nicht.

Also : Geht es weiter ? Oder doch nicht ? - Resultat offen. - Zumindest für 2022 gibt es kein Ascheffel-Rennen !

Homepage von „Rund um Ascheffel“


Autor: -tsch
 

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Informationen