ZWIFT - Rolle fahren im Internet

27.12.2021

Mannschaftszeitfahren in virtueller Welt

Trikot, Fahrräder ... - individuell konfigurierbar

sogar Windschatten spürbar

Mit einer HighTech-Ausrüstung ("Smart-Trainer") ist das früher verpönte Radfahren auf der Rolle zu einer Beliebtheit geworden, die so nicht vorhersehbar war : Dank Vernetzung mit Sportlern auf der ganzen Welt kann man quasi "live" und recht realitätsnah Wettkämpfe bestreiten, die an Intensität und Abwechslung dem "draußen" Fahren nahe kommen.

SG Athletico Büdelsdorf mit erfolgreichem E-Racing Team

Im November 2020 wurde das Zwift-E-Racing Team gegründet und mit ihm in die größte Zwift-Liga der Welt eingestiegen : WTRL Zwift Racing League. Mit weltweit über 1.800 Teams ist sie die stärkste Liga der E-Racing Szene. 

Mit jeweils 6 Punkte-Rennen (Punkte für Zwischensprints oder Bergwertungen, ähnlich wie ein Kriterium) und 2 Team-Zeitfahren war für Abwechslung gesorgt.

Gestartet wurde in der stärksten Leistungsklasse A/A+ in der 3. Liga unter dem Kürzel "SGAB". - 7 von 8 Rennen wurden gewonnen und der Aufstieg besiegelt.

Akteure :

- Domenik Rath

- Tom Gericke

- Leif Johannsen

- Simon Romey

- Tim Hartmann

- Vilmos Tomaschewski

In der 2. Liga lief es direkt so erfolgreich weiter. Siege bei 6 von 8 Rennen und erneuter Aufstieg. 

Nach der Sommerpause ging es dann Mitte Oktober weiter in der 1. Liga. Ziel : Nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben. Alle Athleticos steigerten sich und waren in der Liga das konstanteste Team : In allen 8 Rennen Platz 2 oder 3 von 16 Mannschaften. Leider war die Konkurrenz aus Portugal und Japan etwas stärker, und so scheiterte das Team an nur 2 Punkten für die Playoffs (Aufstiegsrunde für die Premier League).

Über der erreichten Liga ist dann nur noch die Premier League, dort sind hauptsächlich die Profi Teams von z.B. Team Movistar, Canyon, Toyota Cryo etc.

Nach dieser mehr als erfolgreichen Saison wird die Truppe in der nächsten (Start 10. Januar 2022) wieder voll angreifen. Ziel sind ganz klar die Playoffs.

Die SG Athletico Büdelsdorf ist eines der ganz wenigen Teams in der E-Racing Szene, das so stark regional geprägt ist. Alle 6 Fahrer sind Vereinsmitglieder und kommen aus Büdelsdorf bzw. der näheren Umgebung, keine zusammengewürfelte Truppe. 

Aktuell wird in der Zwiftpower Weltrangliste der 67. Platz von über 12.000 registrierten Teams belegt.

Die Rennen werden immer live auf YouTube übertragen :

Domenik's Youtube Channel https://www.youtube.com/channel/UC8z3qfOt5xvk3yvfjCkM4ug

Infos für die am 10. Januar startende Saison : https://zwiftinsider.com/zrl/

 

 


Autor: Domenik Rath
 

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Informationen