Betreffend Nordmeisterschaften Cyclo-Cross 2020 in Hamburg

23.12.2020

Jörg Steffens

Der kurzfristigen Zusage zur Durchführung der Nordmeisterschaft-Rennen im Cyclo-Cross folgten engagierte Bemühungen, diese in Hamburg auf die „Radsport-Bühne“ zu bringen.

Aufgrund der anhaltenden Covid19-Situation und den damit verbundenen Einschränkungen für den Amateur-Sport, musste der ursprünglich veröffentlichte Termin leider abgesagt werden.

Fakt: Intensive Gespräche mit den zuständigen Behörden und entscheidenden Stellen müssten neuen, positiven Signalen in Bezug auf die Wiederaufnahme des Sportbetriebes unsererseits noch folgen.Diesen, für alle Beteiligten, neuen Vorgängen und Entscheidungen voraus zu greifen, ist unmöglich.

Dennoch sind wir optimistisch, bei einer kurzfristig erteilten Genehmigung, eine Nordmeisterschaft-Veranstaltung den Umständen entsprechend und Auflagen konform, sowie sportlich attraktiv durchführen zu können. Auf dieser Grundlage bleiben unsere internen Planungen zur Durchführung der Meisterschafts-Veranstaltung auf „on“ geschaltet.

Eine endgültige Entscheidung darüber mag erst zu einem späteren Zeitpunkt möglich sein,

entsprechend kurzfristig wäre eine Meldung bzw. die finale Vorbereitung für alle Beteiligten möglich. Das mitzutragen, setzen wir bei allen Cyclo-Cross-Interessierten, also Euch, voraus.

Der 14.02. ist der Alternativ-Termin für die Rennen um die Meisterschafts-Ehren im Norden.

Eine endgültige Zu- oder Absage werden wir den Landesverbänden aus Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Hamburg bis zum 31.01. mitteilen.


Autor: Jörg Steffens
 

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Informationen