Fernfahrt Ahrensburg-List

11.03.2020

Langer Saisonauftakt  oder  Lecker Fischbrötchen essen

 

Die Langstreckenfahrer des Audax Club Schleswig-Holstein beginnen ihre Saison traditionell mit der Fernfahrt Ahrensburg-List, im Brevet Modus. Zum Fischbrötchen essen auf die Insel radeln. Diese vereinsoffene Ausfahrt fand am 7. März 2020  und mittlerweile nun schon zum 19. Mal statt. 

Insgesamt machten sich 25 RadlerInnen in der Gruppe auf den Weg nach Niebüll, um von dort mit dem Zug auf die Insel Sylt zu fahren. Start 6Uhr10 in Ahrensburg. Auf regennassen Straßen ging es nord-westwärts, vorbei an Bad Bramstedt bis nach Aukrug. Hier gab es den ersten Stopp des Tages beim Bäcker. Nach dem Durchfahren des hügeligen Naturpark Aukrug  folgte eine Minikreuzfahrt über den NOK bei Breiholz. Die Temperaturen blieben heute einstellig und die Weiterfahrt wurde aufgrund der Windverhältnisse kräftezehrender. Vorbei an Tetenhusen, durch Dörpstedt und Immenstedt, gab es erst in Viöl die nächste Verpflegungsmöglichkeit. Zwischenzeitlich schien sogar die Sonne, jedoch wärmer wurde es trotzdem nicht. Der vorherrschende  Westwind, noch fehlende Trainingskilometer und das konstant flotte Tempo forderten ihren Tribut, und somit erreichten nicht alle Starter das vorgegebene Ziel und erradelten sich die 265 Kilometer Gesamtstrecke. Es trennten sich bildlich gesprochen die Spreu vom Weizen oder vom Winde verweht. Nach einer kurzen Wartezeit bei Kaffee und Kuchen im Niebüller Bahnhofsbistro ging es mit dem Zug weiter. Für die einen Heimwärts  -  für die anderen ab auf die Insel.

Mit Sonne satt und Rückenwind  ging es dann geschwind von Keitum für die verbliebenden 17 RadlerInnen nach List. Nach dem obligatorischen Beweisfoto fuhren einige noch einige weiter bis zur Molle und zur nördlichsten Fischbude Deutschlands. Das wohlverdiente Fischbrötchen bei „Gosch“ gab es dann allerdings erst in Westerland, welches man kurz vor Sonnenuntergang erreichte. Endpunkt der heutigen Radtour. Ab hier ging es dank DB entspannt und mit dem SH-Wochenendticket günstig nach Hamburg zurück. Auch wenn es für dieses Brevet keine RTF-Punkte oder Wertungskilometer gab, schön war´s trotzdem und „Die Ärzte“ haben natürlich recht mit ihrem „ WESTERLAND“ J. Auf jeden Fall: die Radsaison (Straße) in Schleswig-Holstein ist hiermit eröffnet.


Autor: Dirk Ehling, Redaktion: Arne Dose
 

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Informationen