RTF Kanalfahrt

20.08.2019

Pressebereicht RTF Kanalfahrt am 18.08.2019 - 125 Jahre Rendsburger BC

Am vergangenen Sonntag fand die jährlich stattfindende RTF Kanalfahrt des Rendsburger BC statt. Die RTF (Rad-Touren-Fahrt) ist eine von 4 Veranstaltungen des Vereins im 125-jährigen Vereinsjubiläumsjahr. Nach Fischbrötchen-Brevet über 225 Kilometer im Mai, der Benefiz-Etappentour Rund um Schleswig-Holstein, die dritte Veranstaltung in 2019. Unter dem Motto „Wir möchten uns und mit Euch feiern“ lud der Verein zum Start an der Christian-Timm-Schule ein. Im Angebot standen erstmals 6 Strecken, 49, 66, 91, 115, 157 und die Marathonstrecke über 203 Kilometer. Erstmals konnte der Marathon sowohl als Bestandteil des Nordcup, als auch des Deutschland-Cup ausgerichtet werden.

Pünktlich um 05.15. Uhr fanden sich die ersten Helfer in der Mensa der Schule ein, um alles Notwendige vorzubereiten. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Stadt Rendsburg und die Hausmeister der Schule für die tatkräftige und problemlose Unterstützung bei der Durchführung der Veranstaltung.

Leider meinte Petrus es nicht sehr gut mit dem Rendsburger BC, denn die Wetterprognose war die ganze Woche über regnerisch vorausgesagt. Trotz eines erweiterten Angebotes mit Jubi-Trinkflasche, „Rends-Burger“, Bratwurst, kostenlosen Getränken, Kuchen und Frühstück, fanden lediglich 109 Marathonies und 46 RTFler den Weg nach Rendsburg.

Zum Start der Marathonfahrer um 07.30 Uhr und zum Start der RTF-Teilnehmer um 09.00 Uhr blieb es noch trocken, doch bereits im Laufe des Vormittages zogen mehrere Regengebiete über die gesamte Strecke, Niemand blieb vom Regen verschont. Das Wetter schaffte es jedoch nicht, die gute Stimmung unter den Radfahrerinnen und Radfahrern zu trüben, im Gegenteil, nicht nur auf der Strecke, sondern auch in den beiden Verpflegungsdepots in Oldenbüttel an der Kanalfähre und in Tappendorf im Feuerwehrgerätehaus/Sportheim wurde bei fröhlicher und ausgelassener Stimmung gefachsimpelt und geplauscht, während die eigenen Speicher mit allerlei Leckereien wieder aufgefüllt wurden.

Pünktlich zur Rückkehr der letzten Marathongruppe gegen 16.30 Uhr kam dann die Sonne raus und so konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wenigstens nach der Tortour auf der Strecke gemeinsam im Ziel bei etwas Sonne den anstrengenden Tag bei Kaffee, Kuchen, Wurst oder Burger ausklingen lassen.

Dieter Niederdellmann, 1. Vorsitzender des RBC: Viele Teilnehmer haben uns ihr Bedauern über die geringe Teilnehmerzahl ausgedrückt, bei gutem Wetter wären sicherlich doppelt so viele Teilnehmer möglich. Der RBC hingegen bedauerte eher die Teilnehmer, die bei diesem schleswig-holsteinischen „Schietwetter“ die Strecken unterschiedlicher Distanzen erfolgreich absolviert haben, eine klasse Leistung. Wir möchten uns bei allen Gästen für den tollen Tag und für die Teilnahme in Rendsburg bedanken. Dank Euch wurde es für uns und insbesondere für die vielen fleißigen Helfer, die bereits Tage vor der Veranstaltung mit der Vorbereitung begonnen haben, ein erfolgreicher Tag im Jubiläumsjahr der 125-jährigen Vereinsgeschichte.

Alle teilnehmenden Radfahrerinnen und Radfahrern nahmen das Wetter mit Humor. Zitate von

·      Anke Nocke: Das mit dem Wetter hat zwar nicht so ganz gepasst, aber wen stören schon ein paar Regentropfen, wenn man so herzlich über die Radstrecke geführt wird. DANKE an den RBC für Eure gute Laune, die perfekte Organisation und für Alles, was Ihr beeinflussen konntet.

·      Gerrit Gohlke: Danke für die schöne Strecke, trotz Regen habt Ihr uns herzlich begrüßt

·      Hendrik-Johannes Kühn: RBC-Nordcup. Liebevoll organisiert, da 125-jähriges Vereinsbestehen und dann so ein Sch….-Wetter und kaum Teilnehmer, die haten sogar Canapes, Megalecker.

·      Andreas Marquardt: Wat ein Wetter, aber leider geil. Top Mitfahrer und eine super Organisation.

Robert-M. Hirschmann, Sportwart des RBC: Es tat mir vor Allem für die Teilnehmer Leid, die sich auf die Strecke gewagt und dem Wetter getrotzt haben, umso größer ist der Dank, mit uns unsere Jubi-RTF gemeinsam gefeiert zu haben. Ein riesiges Dankeschön an alle Helfer des RBC, ohne Euch wäre eine solche Veranstaltung nicht möglich.

Nach der Veranstaltung ist vor der Veranstaltung: Im September finden Vereinsmeisterschaft und die Jubi-Party, im Oktober die eigene CTF (Cross-Touren-Fahrt) in Tappendorf und im November der Jubi-Brunch für alle Mitglieder und Gästen aus Sport und Politik im Conventgarten statt.

Außerdem plant der RBC für die RTF im kommenden Jahr im August 6 komplett neue Strecken.

Axel Prengel, 2. Vorsitzender des RBC: Allein die Vorbereitung auf die neuen Strecken wird mehrere Wochen Planung bedeuten. Die Touren werden am Computer geplant, abgefahren, Depotstandorte müssen gefunden werden, Gespräche mit Bürgermeistern geführt und Sponsoren gewonnen werden. Aber die zufriedenen Gesichter am Tage der RTF zeigen jedes Jahr, dass sich die Arbeit hinterher gelohnt hat.


Autor: Robert-Mario Hirschmann, Redaktion: Arne Dose
 

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Informationen