RTF 25 Jahre Radsport bei der RG Wedel

07.07.2016

die RG Wedel in der Anfangszeit

die Jubilare bei der Ehrung, wen trifft man bei der RTF?

die ersten RTF's

die RG Wedel heute

Wer hätte am 21.3.91 gedacht, dass aus den 37 Gründungsmitgliedern der Rad Gemeinschaft Wedel e.V. (heute kurz RG Wedel genannt) nach 25 Jahren einmal 150 Mitglieder werden? Wer hätte gedacht, dass noch 9 von den Gründungmitgliedern heute noch aktiv (auch bei dieser RTF) im Verein sind? Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung konnten sechs von ihnen geehrt werden.

Aus den Radwanderern von einst ist ein großer RTF Radsportvereine geworden. Seit 20 Jahren gibt es die eigene RTF der RG Wedel. Mit vielen Ups and Downs. Mal kamen 1.200 Teilnehmer, mal nur etwas über 200. Aber immer hat es den Ausrichtern und Teilnehmern Spaß gemacht.

So soll es auch am Sonntag 10.7. wieder werden. Start und Ziel sind wieder im Jugendzentrum, Bekstr. nur wenige Schritte vom bekanntesten Punkt der Stadt Wedel - Willkomm Höft, der Schiffsbegrüßung Hamburgs - entfernt. Hier am neu gestalteten Hafen findet auch am gleichen Tag das Wedeler Hafenfest statt mit Musik auf 2 Bühnen, Vereinsmeile (andere Vereine in Wedel) und vieles mehr. Wer also nach der RTF Lust hat, kann ein paar Schritte noch was erleben. Das Fest startet schon am Freitag und es gibt Live Musik vom Partner R.SH. Das Programm findet Ihr hier.

Die Strecke ist in etwa wie im Vorjahr, nur die nicht so schönen Umleitungen in der Marsch entfallen in diesem Jahr, dafür gibt es zum Schluss ein paar Höhenmeter. Der Wind ist wie immer bei der RG Wedel unangekündigt. Wer will, kann Sie sich die Strecke auf GPSies ansehen.

Zum Thema Anreise:

  • Der S-Bahnhof (Endhaltestelle der S1) ist 800 m entfernt, eine sehr gute Wahl zur Anreise.
  • Wer trotzdem mit dem PKW (hoffentlich in Fahrgemeinschaft) anreist, findet direkt am Stadion 100 kostenlose Parkplätze.
  • Sind diese Parkplätze belegt, können 500 m entfernt an der Badebucht weitere 200 Parkplätze kostenfrei benutzt werden. Hier sind auch die Plätze für die Wohnmobilisten.
  • Ebenfalls 500 m entfernt der Spitzerdorfer Platz, der auch am Wochenende kostenfrei ist.
  • Wer möchte kann auch die Parkplätze an der Elbe bei Creatrade (früher Schneider) benutzen, die sind aller kostenpflichtig und die Stadt ist da gnadenlos, also keine gute Wahl.

Autor: Wilfried Weitz, RG Wedel
 

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Informationen