Kalle Bäcker RTF mit Ex Profi Björn Schröder

12.05.2019

Was erwartet Euch?

Kalle Bäcker RTF mit Ex Profi Björn Schröder am 19.05.19

Wie in jedem Jahr so auch in diesem findet unsere Kalle-Bäcker RTF im Mai statt. Diesmal mit einem echten Knaller

Björn Schröder, ex Profi vom Team Milram ist am Start.

Ihr seid es ja schon gewohnt, dass der ABC Wesseln immer mal etwas Neues versucht. Diesmal haben wir für "euch" Björn Schröder mit ins Boot geholt. Er startet um 09:00 Uhr und ist schon ganz gespannt auf eure Windschattenfahrkünste, enttäuscht mich nicht.

Die Strecke beginnt wie immer an der Schule in Wesseln, Holstenstraße. Von dort geht es, meistens gegen den Wind, durch die Marsch direkt an die Küste zur ersten Verpflegungsstelle, zur Domstadt Meldorf am Hotel "Zur Linde". Nachdem ihr euch an den Leckereien des Kalle-Bäckers und dem inzwischen berühmt berüchtigten Milchreis verwöhnt und gestärkt, den Flüssigkeitsverlust mit Apfelschorle wieder aufgefüllt habt, macht ihr euch immer entlang der Küste, direkt am Deich, auf ins Herzen unseres Kalle-Bäcker-Marathons. Ihr macht Halt an der Zentrale des Kalle-Bäckers, wo der Bäckermeister persönlich alle Backwaren für euch zubereitet hat und mit etwas Glück euch persönlich bedient. Gekrönt wird dies durch den Aufschnitt unserer einzigen Käserei in Dithmarschen, der Feinkäserei in Sarzbüttel. Lasst euch verwöhnen, bedenkt aber, dass ihr den Kalle-Bäcker ein zweites Mal anfahren werdet.

Nun macht ihr euch auf den Weg nach Meldorf. Aber vor dem Dessert kommt die Arbeit. Es geht durch die Geest nach Meldorf. Von weitem seht ihr schon den historischen Dom. Genau dort macht ihr Halt und werdet am Hotel "Zur Linde" mit dem inzwischen berühmt berüchtigten Milchreis verwöhnt. So, nun habt ihr einen Teil der Geest und Wurt schon erlebt und macht noch einmal eine nette Runde zwischen Geest und Wurt um ein letztes mal zur Domstadt zu gelangen. Die Reise durch Dithmarschen ist fast beendet. Auf den letzten Kilometern können eure Sinne einen Rückblick wagen, den Blick über den Deich, den Wind, die kleinen Hügel, die ausgezeichnete Verpflegung und und und. Ehe ihr euch verseht, habt ihr Wesseln wieder erreicht.


Autor: Stephan Schröder, Redaktion: Arne Dose