NordCup Radmarathon Trikotverleihung 2018

04.12.2018

NordCup Radmarathon Trikotverleihung 2018

Nach einer langen NC Radmarathon-Saison wurden am 24.November 2018 die heiß begehrten Finisher-Trikots überreicht. 113 Radmarathonis haben sich diese Auszeichnung erfolgreich erfahren, davon sogar 34 Superfinisher (mind. 8 von 10 Marathons). Am bemerkenswertesten sind aber die mehr als 25 Rookies, also solche die erstmalig diese Serie gefahren sind und sich ihr Trikot hart erkämpft haben. Es gab auch wieder weit angereiste Teilnehmer.

Prolog Cycling Wear, als Haupt- und Trikotsponsor, organisierte nun schon zum 2.Mal die Abschlussveranstaltung im Hamburger Sportwerk. Direkt neben der Stellinger Radrennbahn ist dies eine coole und passende Location. Es gab wieder Sonderpreise auf die Produktpalette von prolog cycling wear und für den Hunger und den Durst den gewohnten gastronomischen Service. NordCup Manager Bernd Schmidt moderierte erfahrungsgemäß gekonnt souverän die anschließende Trikotverleihung. Es gab eine kurze Zusammenfassung der vergangenen Saison mit einigen statistischen Zahlen. Das neu eingeführte Anmeldeverfahren durch rad-net hat sich sowohl bei den Teilnehmern als auch bei den einzelnen Veranstaltern, nach üblichen Anfangsschwierigkeiten, durchaus bewährt. DER HÖHEPUNKT: Das 20. NordCup Finisher-Trikot überraschte wieder einmal mit einem ebenso einfachen wie gelungenen Design und einer neuen Farbgestaltung. Und gefiel´s? Der Beifall der Anwesenden signalisierte in diesem Punkt große Zustimmung. Einzelnd und namentlich wurden Man bzw. Frau neu eingekleidet. Anschließend wurden noch unter den anwesenden Superfinishern Gutscheine von seals-bikefitting.de verlost. Glückwunsch den Gewinnern. 
Beim obligatorischen Gruppenbild war ein Weitwinkel für ein entsprechend gutes Foto schon von Vorteil. 
Die große Tombola als Abschlusshighlight enthielt wieder eine Unzahl an unterschiedlichen radspezifischen Sachpreisen. Schon mit einem gefinishten Radmarathon war man mit einem (Glücks)Los dabei. Die 5 Hauptgewinner freuten sich über ein hochwertigen Laufradssatz von DT Swiss + Zubehör, einen Rahmen von TrengaDe und über Gutscheine für die Bremer SIXDAYS, überreicht von Uwe Rohde, als Radbotschafter der SIXDAYS. So endete der diesjährige NordCup mit einem großartigen Finale.

Die 2019´er Termine stehen fest und sind auch schon online - somit kann die 21. NordCup-Saison in Planung gehen. Damit es nicht die letzte wird, ist der Posten des NC-Managers im nächsten Jahr neu zu besetzen, da Bernd Schmidt diese Funktion nicht weiterführen kann-wird! Interessierte melden sich über www.nordcup-radmarathon.de bei ihm. Die erfolgreichste regionale Radmarathon-Serie in Deutschland wird hoffentlich fortgeführt.


Autor: Dirk Ehling, Redaktion: Arne Dose