RSV-Radwanderer beim 12. Radwander-Treffen der Nordverbände in Verden dabei

22.09.2018

Begrüßung der Teilnehmer

Ausklang am Freitagnachmittag im "Biergarten" des Hotels

49 Radwanderer aus dem Radsportverband Schleswig-Holstein machten sich am Freitag, den 14. September 2018 auf den Weg zum 12. Radwander-Treffen der Nordverbände in Verden an der Aller.

Um 12.30 Uhr trafen sie sich die Radwanderfahrerinnen und Radwanderfahrer aus Grömitz, Heide, Kiel, Bad Oldesloe, Husum, Schwarzenbek, Hamburg, Lohnde und Arbergen bei Bremen zu einer ersten 40 Kilometer Einführungsrunde Richtung Etelsen.
Zunächst begrüßte jedoch Organisator Peter Kyrieleis, Koordinator Radwandern vom Radsportverband Schleswig-Holstein alle Teilnehmer und wünschte allen ein paar schöne Tage in der Reiterstadt an der Aller und einen pannenfreien Verlauf der Radwanderungen.
Nach der Rückkehr von der ersten Radwanderung ließen viele den Nachmittag bei herrlichem Sonnenschein im „Biergarten“ des Hotels ausklingen, bevor es zum Abendessen ging.
Im Anschluss verbrachte die Gruppe den Abend bei einen gemeinsamen Bildervortrag „Erinnerungen an das 11. Radwander-Treffen in Damp“ von Peter Kyrieleis und ließen so den ersten Tag zu Ende gehen.

Am Samstag führte die Radwanderung ab 09.00 Uhr entlang oder in unmittelbarer Nähe der Weser nach Hoya.
Nach einem einstündigen Aufenthalt in Hoya, ging es weiter immer in der Nähe der Weser, Richtung Norden nach Groß Hutbergen. Hier hatte Peter für alle Kaffee und Kuchen bestellt.
Nach rund 60 Kilometern kehrte der Tross wieder zum Hotel in Verden zurück.
Am Abend konnten sich alle bei einem reichlich gedeckten und schmackhaften Buffet für den letzten Tag stärken und den Abend entweder beim Kegeln oder bei Gesprächen in gemütlicher Runde ausklingen lassen.

Der letzte Tag war angebrochen mit dem Räumen der Zimmer und einem reichlichen Frühstück.
Um 09.30 Uhr starteten die drei Gruppen zu letzten Radwanderung durch den Landkreis Verden. Thomas Japsen, einer der Tourenleiter meinte, es wäre die „Bergetappe“ des Wochenendes. Der leicht hügelige Rundkurs führte über rd. 35 Kilometer ostwärts von Verden.

Dann war das 12. Radwander-Treffen der Nordverbände schon wieder fast vorbei. Denn nachdem die Räder und das Gepäck verladen waren, trafen sich alle Teilnehmer um 13.30 Uhr zum Abschluss noch einmal bei Kaffee und Kuchen.
Peter Kyrieleis bedanke sich mit einem kleinen Präsent bei seinen Tourenleitern und Tourenbegleitern Thomas Japsen, Christa Seedig, Norbert Stock (alle Post SV Heide), Sigrid und Fred Meier (RV Arbergen), Karin Schweitzer und Roswitha Kyrieleis (TSV Schwarzenbek) sowie der kurzfristig eingesprungenen Besatzung des Begleitfahrzeuges (es kam leider einmal zum Einsatz) Evelin und Reiner Brackmann (RV Lohnde) für ihre Unterstützung.

Nach dem Kaffeetrinken fuhren alle glücklich und zufrieden in ihre Heimatorte zurück und waren froh, dass sie bei dem Radwander-Event in Verden dabei sein durften und freuen sich schon auf das nächste Radwander-Treffen der Nordverbände in 2019 in Niebüll.