Radwanderer zu Gast bei der Radsportabteilung in Schwarzenbek

10.07.2018

Beim Start

Am vergangenen Sonntag, dem 08. Juli 2018 waren Radwanderer aus Husum, Schleswig, Kiel, Heide, Neustadt und Grömitz im Rahmen einer Verbandseinladungsfahrt der Radwanderer zu Gast bei der Radsportabteilung in Schwarzenbek. Zwei Radler kamen sogar aus Hessisch Oldendorf (Weserbergland) sowie drei Radler aus Rostock.

Gegen 10.00 Uhr begrüßte unser Koordinator Radwandern, Peter Kyrieleis rd. 60 Radwanderfahrerinnen und Radwanderfahrer an der Sporthalle Buschkoppel in Schwarzenbek. Auch begrüßte er herzlich Bürgermeisterin Ute Borchers-Seelig und den 2. Vorsitzenden des TSV Schwarzenbek, Jan-Christoffer Rabe. Sie überbrachten die Grußworte der Stadt und des TSV Schwarzenbek.

Nach einigen organisatorischen Informationen an die Teilnehmer schickten TSV- Fachwart für Radwandern, Jürgen Heitmann und Peter Kyrieleis den Radler-Tross auf den 55 km langen Rundkurs. Er führte vorbei am Fundort für Fossilien in Groß Pampau und weiter zum Gut Wotersen (auch Schloss Wotersen). Nach einer kurzen Pause radelte die Gruppe weiter über Klein Schretstaken, Borstorf, Mühlenrade, Dahmker nach Gut Basthorst. Hier wurde eine Kaffeepause mit leckerem Kuchen eingelegt.

Nach einer angemessenen Pause, gab es noch einen kurzen Stopp an der Basthorster Kirche, bevor die letzten rd. 11 km absolviert wurden. Hier bedanke sich Peter Kyrieleis recht herzlich für die Ausrichtung der Verbandsfahrt durch die Radsportabteilung und ganz besonders ihren Helfern für die Unterstützung.

Der Dank galt auch den angereisten Radlern für ihr zahlreiches kommen und wünschte allen eine staufreie Heimreise. Er wies noch auf die nächste Verbandseinladungsfahrt am 05. August in Kiel hin und freut sich darauf alle wiederzusehen.


Autor: Peter Kyrieleis, Koordinator Radwandern