Bungsberg-CTF in Eutin bei Dauerregen

12.11.2017

Bungsberg-CTF in Eutin bei Dauerregen

Am 05.11.2017 veranstaltete die TS Riemann Eutin in diesem Jahr die Bungsberg-CTF.
Unsere CTF fand diesjährig im Rahmen des Country-Cup Deutschland statt.

Hatten die RSTler aus Lübeck bei Ihrer Veranstaltung mit dem Sturm zu kämpfen, so herrschte bei uns am Sonntag überwiegend Dauerregen. Nur die Marathonis konnten im Trocknen starten.
Insgesamt gingen 90 Starter auf die unterschiedlichsten Strecken. Die Marathonstrecke über 100 km nahmen um 08:00 Uhr 11 Radfahrer in Angriff.
Die anderen 79 CTFler starteten um 10:00 Uhr, in kleinen Gruppen, auf die 66er und 46er Runde, sowie auf die Einsteiger-/Familienrunde über 35 km.
Verpflegungs- und Kontrollpunkt war wieder am höchsten Berg von Schleswig-Holstein, dem Bungsberg.
Durch den Dauerregen und die aufgeweichten Böden wurden die Radsportler dieses Jahr ordentlich gefordert. Mensch und Material kamen an Ihre Grenzen. Bremsbelege waren oftmals nicht mehr vorhanden, so dass einige den direkten Weg nach Eutin zurückfuhren.
Einige Fahrer sahen aus, als ob sie direkt aus einem Moor entstiegen wären. Gespräche am Verpflegungspunkt, wie "Jürgen, bist Du es", hörte man des Öfteren.

Einen HERZLICHEN DANK unseren Helfern und Guides aus anderen Vereinen, sowie dem EUTINER RADTREFF, ohne Eure Hilfe hätten wir als kleiner Verein die Veranstaltung nicht durchführen können und natürlich auch den Teilnehmern, die unsere Veranstaltung besucht haben.


Autor: Thomas Born / Red. Arne Dose