22. Rund um die Schlei

14.07.2017

© Britta Bünger

Pressemitteilung von Britta Bünger zur 22. Rund um die Schlei

Arne Dose lächelt tapfer, als er am Sonntag um 9.00 Uhr den Startschuss zur 22. Radtourenfahrt "Rund um die Schlei" , der jährlich größten Veranstaltung des Radsportvereins Schleswig, den Startschuss gibt. "Ich will auch mitfahren", gesteht er, als sich die Fahrer zum gemeinsamen Start in der Lutherstraße vor dem Landesförderzentrum Hören aufstellen um die vom Radsportverein ausgearbeiteten und gut ausgeschilderten Routen zu 48, 79, 107, 150 oder 207 km entlang der Schlei zu bestreiten. Wetter und Windverhältnisse waren zur Freude der insgesamt 400 -500 Teilnehmer und Organisatoren doch noch akzeptabel, sodass auch Kerstin Baumgärtel aus Rendsburg anreiste. "Bei Regen wäre ich nicht gekommen, aber schon gestern zeichnete sich ab, dass das Wetter annehmbar wird", sagte sie erleichtert. Noch auf der Strecke können sich die Radsportler entscheiden, welche der angebotenen Strecken sie fahren möchten, indem sie einfach den Beschilderungen folgen. Bei einsetzendem Regen hat Baumgärtel schon einmal statt der geplanten 107 doch nur die 79 km gemacht. Heute aber will sie durchhalten. Einer der ältesten Teilnehmer und auch schon viele Jahre dabei ist der 73 jährige Däne Ejner Petersen:" Ich werde ebenfalls die 107 km Strecke fahren. An den Verpflegungspunkten mache ich einige kleine Pausen und schätze ich werde in 3 ½ Stunden wieder in der Lutherstraße ankommen." Arne Dose und sein Team waren indes per Telefon für die Fahrer zu erreichen und fuhren auch raus, um defekte Räder einzusammeln. Am 30.09.2017 fahren die Mitglieder des Radsportvereins Schleswig dann auch endlich selbst die Strecke ab, die jedes Jahr wieder neue Wege in Angeln und Schwansen beinhaltet.