Grand Départ Tour de France

04.07.2017

Gruppenbild in Düsseldorf - Foto: Barry Lessentin

Jens Lehmann (links), Joop Zoetemelk (2. von rechts) - Foto: Tour hautnah

Autogramm von Alexander Kristoff für Hannes Stobbe - Foto: Barry Lessentin

Autogramm von Erik Zabel für Malte Behrens - Foto: Barry Lessentin

Ganz nah dran - Marcel Kittel - Foto: Barry Lessentin

Gruppenbild mit Lucas Liß (ganz links) - Foto: Uwe Rohde

Grand Départ – Radsport-Jugend beim Start der Tour de France in Düsseldorf und Büttgen/Kaarst

Unser Vize-Präsident Nachwuchs, Barry Lessentin, hatte im März zu dieser Reise aufgerufen und alle Vereine des Verbandes angeschrieben und informiert. Leider gab es nur ein sehr dürftiges Feedback.

Und dennoch wird den sechs Verbandsjugendlichen Martha Siebrecht, Niklas Heidenreich, Marco de Paoli (alle PSV Eutin), Hannes Stobbe, Malte Behrens (beide Athletico Büdelsdorf) und Lennart Matthusen (RST Lübeck) dieser Grand Départ für immer in Erinnerung bleiben. Betreuerin Angela Rahn (PSV Eutin) und Barry Lessentin waren am Freitagmorgen mit den Jugendlichen zu diesem unvergesslichen Erlebnis nach Düsseldorf aufgebrochen und Uwe Rohde, unser Vize-Präsident Öffentlichkeitsarbeit, hatte ein tolles Programm versprochen. Man kann hier schon sagen. Alle Erwartungen wurden weit übertroffen.

Das Unternehmen „Tourstart“ begann mit einem Besuch im Specialized-Store in Düsseldorf. Unser Verbandsjugendtrainer Jürgen Mohr begrüßte die Nachwuchs-Radsportler und begleitete die Gruppe bei der Vorstellung der neuen 2018er Specialized Rennräder. Weiter ging es zur Strecke. Unter zwei großen Zeltschirmen, direkt an der „Flamme Rouge“ der Prolog-Strecke wurden wir von Uwe Rohde, unserem Präsidenten Wilfried Weitz, dem Team „Tour hautnah“ aus Kaarst/Büttgen und einer illustren Runde von Radsportlegenden begrüßt.

 

Gänsehaut beim „Shake Hands“ mit Joop Zoetemelk (Tour de France Sieger 1980, Sieger der Vuelta 1979 und 16facher Starter bei der Tour), mit Günther Schumacher und Udo Hempel (Mehrfache Goldmedaillen-Gewinner und Weltmeister in den 70er-Jahren) oder mit Jens Lehmann (mehrfacher Bahnweltmeister, Olympiasieger und deutscher Meister). Und, und, und ....

 

Nach diversen Fotos mit den Legende ging es für die Jugendlichen weiter ins Fahrerlager. Schon beeindruckend wie offen die Profis mit dem Besuch der vielen Fans umgehen. Da gab es beim Team Katusha-Alpecin Autogramme von Alexander Kristoff und Erik Zabel für Hannes Stobbe und Malte Behrens. Ganz nebenbei schenkt Fabio Sabatini (Quickstep Floors) während des Warmfahrens Lennart Matthusen seine Trinkflasche. Marcel Kittel gibt bereitwillig Autogramme. Dann rollt auch schon der erste Starter von der Rampe und wir sind bis zur Zieldurchfahrt von Christopher Froome Teil einer wahnsinnig fantastischen Stimmung am Streckenrand.

 

Am Sonntag sind wir Gäste der Radsportabteilung des VfR Büttgen und der Organisatoren der Initative „Tour hautnah“. Im Rathaus werden wir von Bürgermeisterin und Sportmarketing begrüßt. Wir lernen die Rennfahrer der jüngeren Vergangenheit Rolf Gölz, Gregor Braun und Markus Fothen kennen. Ein letztes Foto im Eventbereich mit dem Bahn-Vize-Weltmeister im Scratch, Lucas Liß. Anschließend  erleben wir die Durchfahrt der Fahrer als Gäste im VIP-Bereich.

 

Eindrücke ohne Ende für Betreuer und Jugendliche. Ein tolles und unvergessliches Erlebnis für alle. Vielen, vielen Dank an Uwe Rohde für die tolle Orgsanisation.


Autor: Barry Lessentin