Erfolgreiche Kommissärs-Ausbildung

15.04.2017

Ein Fußballspiel ohne Schiedsrichter. Undenkbar! Ohne Kommissäre kein Radrennen. Der Radsportverband Schleswig-Holstein bot eine Ausbildung zum LV-Kommissär Rennsport an. Nicht nur die fünf bereits ausgebildeten Kommissäre nutzen diesen Lehrgang um ihre Kenntnisse aufzufrischen. Acht weitere Radsportfreunde nutzten die Ausbildungsmaßnahme unseres Verbandes um die Berechtigung für eine Kommissärs-Lizenz zu erlangen. Die Ausbildung umfasste einen theoretischen Teil zur Sportordnung und den Wettkampfbestimmungen Straße/Querfeldein des BDR. Anhand von vielen Fallbeispielen, ins Besondere beim Kriterium und Straßen-Radrennen ging es beispielsweise um den Einsatz der Glocke, die Runden-Anzeige, das Rundenprotokoll, den Ergebnisdienst und immer die Augen und Ohren offen halten. Das neue Wissen wurde durch den Referenten, BDR-Kommissär Enno Dreier, äußerst interessant und kurzweilig geschult und vertieft. Am Ende des Tages konnten alle Teilnehmer  ihre Teilnahmebestätigung in Empfang nehmen. Einige der neuen Kommissäre werden bei den nächsten Rennveranstaltungen im Einsatz sein.


Autor: Barry Lessentin