Hauptversammlung bringt eine Zäsur in den Radsportverband

09.02.2014

© Burkhard Sielaff

© Burkhard Sielaff

© Burkhard Sielaff

Bei der Hauptversammlung des Radsportverbandes gab es den geplanten Wechsel an der Spitze. Bernd Schmidt trat nach 20 Jahren als Präsident des Radsportverbandes Schleswig-Holstein nicht wieder an. Unser neu gewählter Präsident heißt Wilfried Weitz (RG Wedel). Auch unser langjähriger Jugendleiter Gerd Hillringshaus legte aus beruflichen und privaten Gründen sein Ehrenamt nieder.

 

 

 

Beim "Tag der Meister" wurden Gerd Hillringhaus und Bernd Schmidt verabschiedet. Mehr dazu in den Artikeln "Abschied von Bernd und Gert" und zur Meisterehrung.

 

 

Die Hauptversammlung wurde noch von Bernd Schmidt mit den üblichen Formalien eröffnet. Die Feststellung der Stimmberechtigen erbrachte, dass eine rekordverdächtige Anzahl von Mitgliedervereinen den Weg nach Nortorf gefunden haben. Die Protokolle der Jahreshauptversammlung 2013 und der außerordentlichen Hauptversammlung im Dezember 2013 wurden verabschiedet. Bernd Schmidt berichtete, dass das Amtsgericht Kiel die neue Satzung eingetragen hat und somit die Wahlen mit der neuen Struktur stattfinden können.

Die Jahresberichte wurden teilweise in der Windkante vorab veröffentlicht oder mündlich vorgetragen. Das Tableau der Kassenabrechnung wurde schon an die Vereine versandt, der Kassenprüfer Thomas Pfau berichtete von der Prüfung und beantragte die Entlastung des Schatzmeisters, der auch entsprochen wurde. Dem Antrag von Ehrenmitglied Willi Schmidt auf Entlastung des gesamten Vorstandes wurde einstimmig gefolgt. Darauf  folgte ein größerer Block an Wahlen nach der neuen Satzung des Radsportverbandes Schleswig-Holstein.

 

Zum neuen Präsident des Radsportverbandes Schleswig-Holstein wurde Wilfried Weitz (RG Wedel) einstimmig gewählt. Er tritt damit die Nachfolge von unserem scheidenden Präsidenten Bernd Schmidt an.

 

Im weiteren wurden gewählt:

  • Vizepräsident Leistungssport - Stephan Sturm (für 2 Jahre)
  • Vizepräsident Kommunikation - n.n.
  • Vizepräsident Wirtschaft und Finanzen - Lars Badia (für 1 Jahr)
  • Vizepräsident Breiten- und Gesundheitssport - Anselm Steinmetz (für 1 Jahr)
  • Vizepräsident Nachwuchs - n.n.

und bestätigt:

  • Koordinator Straße - Stephan Sturm (für 2 Jahre)
  • Koordinator Offroad - Heike Sturm (für 2 Jahre)
  • Koordinator Verkehr - Dietmar Benz (für 2 Jahre)
  • Koordinator RTF/CTF - Anselm Steinmetz (für 1 Jahr)
  • Koordinator Radwandern - Peter Kyrieleis (für ein Jahr)
  • Koordinator Gesundheitssport - n.n.
  • Jugendvertreterin - Naima Wieczorreck

 

Der vom Vorstand eingebrachte Haushaltsplan für 2014 wurde diskutiert und erläutert. Mit der Genehmigung durch die Versammlung kann das neue Präsidium seine Arbeit wie geplant aufnehmen.

Einem Antrag des Präsidiums folgend wurde das Veranstaltungsförderprogramm aus 2013 auch für 2014 einstimmig verlängert.  Ein weiterer Antrag des TSV Schwarzenbek befasste sich mit den geänderten Realitäten der heutigen Gesellschaft. Dieser beinhaltet, dass eingetragene  und nicht eingetragene (eheähnliche) Lebenspartnerschaften bei der Beitragserhebung des RSV SH ab 2015 den Familien gleichgestellt sind. Er wurde ebenfalls einstimmig angenommen.

Zum Abschluss wurde von Anselm Steinmetz die neue Homepage des Radsportverbandes Schleswig-Holstein vorgestellt, die unter seiner Leitung im letzten halben Jahr unter der professionellen Hilfe der Netzwerkstatt in Rendsburg entstanden ist.

Die neue Homepage ist mit einem modernen Typo3 CMS (Content-Management-System) ausgestattet, das zukünftig eine leichte und effektive Bearbeitung durch viele Redakteure möglich macht. Sie besitzt eine neue Termindatenbank mit der Funktion von Veranstalterzugängen, die es Vereinen ermöglichen, ihr Termine selber zu verwalten. Diese Termine erscheinen dann nicht nur auf der Seite des RSV SH und auf Wunsch auf den Seiten der Vereine, sondern auch auf den kommunalen und regionalen Homepages anderer Kunden der Netzwerkstatt. Dadurch verspricht sich der Verband eine größere Werbewirkung für unsere Veranstaltungen.

Zugänge bitte formlos per E-Mail: anselm.steinmetz(at)radsport-sh.de bei Anselm Steinmetz (Beauftragter Internet) anfordern.

Die Vereine wurden nochmals auf die sogenannte Nichtmitgliederversicherung hingewiesen. Die Inhalte und Vorteile wurden auch schon in der Windkante veröffentlicht. Sollten dennoch detaillierte Fragen auftreten und/oder der Abschluss gewünscht werden, steht die Versicherungsstelle der ARAG beim LSV in Kiel zur Verfügung.

Ansonsten hofft der Vizepräsident für Breiten- und Gesundheitssport alle Radwanderer und Radtourenfahrer am 1. Mai in Neustadt beim BikeOn begrüßen zu können. Bei dieser Gelegenheit ist geplant Fotos für die neue Homepage an der Ostsee zu schießen. Die Radrennfahrer treffen sich in diesem Jahr hoffentlich erstmals in Ascheffel und Nortorf zu spannenden Rennen.